Rund um die Mobilität

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Ja wo gibt‘s denn sowas? Ich kenne das bisher nur aus Filmen. Nun, im 7er-BMW soll das bald Realität werden. Allerdings ersteinmal nur vorwärts.

Es gibt schon gut funktionierende Parkassistenzsysteme in Serienautos. Und für das was sie nicht können, muß bisher der Fahrer einspringen. Manövrieren in engen Parkhäusern zum Beispiel, jetzt per Fernbedienung.

Was ist daran jetzt für mich so besonders?

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

So, nun ist es geschafft. Sehr interessant, auch dieses mal wieder.

Der Opel Manta fuhr auf den ersten Platz in seiner Klasse. Erstaunlich, für in so altes Auto. Dabei darf es nur durch eine Sonderregelung am Rennen teilnehmen, ist es doch vor 1995 gebaut worden. Ich frage mich wie lange das noch geht.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Scubacraft, dieses neue Vehikel aus Großbritannien könnte bald sehr beliebt bei Tauchern und Bootseignern werden. Es fährt sich ganz normal wie ein Motorboot, kann aber auch tauchen und dann Tauchern als Basis dienen.

 ...

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

An diesem Wochenende* ist wieder das jährliche 24-Stunden-Rennen vom Nürburgring. Es wird in der Fachwelt nicht ganz so wichtig eingestuft wie das 24h von Le-Mans.

Allerdings starten mehr Teams an der Nürburg.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Nein, nicht durch die Kneipentür! Mit dem Jetpack der neuseeländischen Martin Aircraft Company.
Für ca. 83.000 Dollar kann man mit diesem als Ultraleichtflugzeug zugelassenen Fluggerät in die Luft gehen. Eine Tankfüllung mit normalem Benzin reicht für eine knappe halbe Stunde. Klingt nicht viel, aber bei ca. 100 Stundenkilometern sind etwas über 50 KM schon drin. Nettes Gimmick: Falls der Antrieb ausfällt, kann man mit einem Fallschirm landen!