Technologie und Fortschritt

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Findige Bastler nutzen das iPad als Fernbedienung für ein kleines Luftschiff:

Erinnert mich an die fliegenden Augen aus Stargate Universe 
 
Was könnte man denn noch alles damit steuern...?
 
 
 
Gefunden auf: schockwellenreiter.de
 

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Hier ruht… so heißt es auf vielen Grabsteinen. Und so kann es bald auch auf dem Mobiltelefon zu lesen sein. Nämlich dann wenn das Gerät Funkchips (RFID) auslesen kann. Diese können nun mittels Plaketten einer amerikanischen Firma am Grab angebracht werden.

...

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

So wie es aussieht sind wir mancher Erfindung aus dem Science-Fiction-Bereich näher als wir vor kurzem noch dachten. So ist es wohl auch mit den Essensautomaten. Im Bereich des „Rapid Prototyping“ (3D-Drucker) ist ein neues Anwendungsgebiet hinzugekommen: Die digitale Gastronomie!

...

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Fast ganz im Stillen entwickelt das Fraunhofer ICT eine Speichertechnik die,  zumindest im stationären Bereich, die herkömmlichen Bleiakkus ersetzen kann: Die Redoxflow-Batterie. Dabei fliessen zwei flüssige Elektrolyte durch eine spezielle Membran und erzeugen dabei Strom. Je nach dem wie groß die Tanks dimensioniert werden, ist auch die Menge der speicherbaren Energie. Also fast beliebig skalierbar.