Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Ich bin jedesmal beeindruckt wenn Menschen ihre Träume wahr machen oder zumindest versuchen. So ist es bei der Berlinerin Heidi Hetzer, die im Auto um die Welt fährt.

Das haben schon viele gemacht, was ist daran so besonders?

Das Besondere bei ihr ist, daß sie schon etwas älter ist und in einem noch älteren Auto diese Reise unternimmt. Inspiriert wird sie von der Weltreise von Clärenore Stinnes. Diese fuhr 1927-29 allein um die Welt.

Dank der modernen Kommunikationsmedien können wir heute alle Heidis Reise mitverfolgen.

Zentrale ist dabei ihre Webseite „Heidi Hetzer fährt um die Welt

Ab und an wird sie von einem Fensehteam des NDR begleitet. Die letzte Sendung ist schon etwas länger her. Mit dem, für mich, etwas unpassenden Untertitel „Heidi Hetzers wilde Weltreise“.  

Wer jetzt eine ausführliche Reportage über Land und Leute erwartet, wird wohl enttäuscht werden. Heidi war/ist Rennfahrerin! Sie liebt das Fahren. Länger an einem Ort verweilen ist im Programm nicht vorgesehen. Dennoch war sie schon öfters zu längeren Pausen gezwungen. Meist wegen „Hudo“ ihrem Auto. Dabei hat sie nie aufgegeben und nun ist sie im Herkunftsland ihres „Hudo“ angekommen, den USA.

Ob ich auch erst so alt werden muß, um selbst um die Welt reisen zu können? Ich hoffe nicht.

 

Diesen Beitrag teilen

FacebookDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInGoogle Plus

Social Sharing powered by flodjiSharePro

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren